Ferienfreizeit 2009

[Zurück]

Ferienfreizeit in Maschen war ein voller Erfolg

Kolpingjugend Allendorf blickt auf zwei spannende Wochen zurück

Die Kinder laufen mit Schwung vom Strand in den kühlenden See Super Wetter, viele Spiele und jede Menge Spaß hatten die 49 Teilnehmer, elf Leiter und drei Kochfrauen auf der diesjährigen Ferienfreizeit in Maschen bei Hamburg. Bei strahlendem Sonnenschein konnten viele anstrengende Sportspiele wie Fußball, Volleyball und Kreuzfangen gespielt werden. Eine feucht- fröhliche Wasserolympiade mit anschließender Wasserschlacht rundeten das aktive Programm ab. Der Hauseigene Spielplatz und ein großes Trampolin boten ebenfalls viel Platz zum Verweilen oder Austoben und wurden von den Kindern in jeder freien Minute genutzt.

Doch natürlich wurde nicht nur für die Sportler etwas geboten. Die kreativen Köpfe zeigten ihr Talent bei zahlreichen Bastel- und Malangeboten, wie Traumfänger und Pinnwände basteln, Gipsgießen und Mandalas malen.

Aufgrund des guten Wetters wurde der nahegelegene See zweimal genutzt und alle erfreuten sich an der Abkühlung, die nach dem 30 minütigem Fußmarsch sehr gut tat.

Für viel Aufregung und Freude sorgten auch die Tagesausflüge nach Lübeck, bei welchem die Stadt erkundet und das ein oder andere gekauft werden konnte und die Fahrt in den Heidepark Soltau. Dort gab es viele spannende Attraktionen und Fahrgeschäfte, wie die berühmte Holzachterbahn Collossos.

Als religiöser Aspekt wurde am Sonntag ein Gottesdienst gehalten, welcher von den Kinder mitgestaltet wurde. Selbstgebackenes Brot und eine Reli- Ralley ermöglichten das Thema Kirche und Glaube auf spielerische Art und Weise zu vermitteln.

Um die Ferienfreizeit mit all ihren spannenden Erlebnissen noch einmal Revue passieren zu lassen, lädt das Leiterteam alle Teilnehmer und Kochfrauen zu einem gemeinsamen Nachtreffen am Sonntag, den 13. September im Pfarrheim Allendorf ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Mehr Bilder gibts in der Galerie zur Ferienfreizeit 2009

Zwischenbericht: Ferienfreizeit auf Maschen-Island voller Erfolg

Elf Leiter, 49 Kinder und 3 Kochfrauen stechen in See

Gruppenbild

Wie in jedem Jahr fährt die Kolpingsfamilie Allendorf in ein zweiwöchiges Ferienlager. In diesem Jahr geht die Fahrt nach Maschen bei Hamburg und steht unter dem Motto der Piraten und Kapitäne.Dazu erfolgt eine spannende Abenteuer- Nacht- Aktion. Bei sonnigem Wetter werden viele Aktivitäten angeboten. Darunter eine große Wasserolympiade, Gipsgießen, diverse Sportspiele und ein Tagesausflug nach Lübeck und zum Timmendorfer Strand. Bastelaktionen wie das Anfertigen eines Traumfängers und einer Pinnwand, sowie das Bemalen weißer T-Shirts gehörten ebenfalls zum Programm. Ein von den Teilnehmern mitgestalteter Gottesdienst zum Thema Sinne durfte jedoch auch nicht fehlen.